Oliven
Wissen

Oliven aus Italien: Eine köstliche Reise durch die Vielfalt der Sorten

Bist du ein Fan der mediterranen Küche? Dann kennst du sicherlich die Vielfalt der Oliven aus Italien. In diesem Blogbeitrag entführen wir dich auf eine geschmackvolle Reise durch die Welt der italienischen Olivensorten und beleuchten ihre einzigartigen Eigenschaften.

Brano
Time2Taste Gründer

Italien – ein Olivenparadies:

Mit über 350 Olivensorten ist Italien ein wahres Olivenparadies. Von Nord nach Süd, von den Küstenregionen bis in die bergigen Landschaften, gedeihen Olivenbäume unter idealen Bedingungen und bringen köstliche Früchte hervor.

Die beliebtesten Olivensorten Italiens:

  • Leccino: Eine der am weitesten verbreiteten Sorten, bekannt für ihr mildes, fruchtiges Aroma und ihre Vielseitigkeit. Leccino-Oliven eignen sich hervorragend zum Verzehr als Tafelolive, aber auch zur Herstellung von Olivenöl.
  • Frantoio: Diese toskanische Sorte zeichnet sich durch ihr kräftiges, leicht bitteres Aroma und ihre hohe Qualität für die Olivenölproduktion aus. Frantoio-Olivenöl ist reich an Polyphenolen und Antioxidantien.
  • Taggiasca: Berühmt aus Ligurien, besticht diese Sorte mit ihrem buttrig-mandelartigen Aroma und ihrer zarten Textur. Taggiasca-Oliven werden meist als Tafeloliven in Salzlake eingelegt genossen.
  • Coratina: In Apulien beheimatet, überzeugt diese Sorte mit ihrem intensiven, leicht pfeffrigen Aroma und ihrer hohen Ölausbeute. Coratina-Olivenöl ist ideal zum Braten und Frittieren.
  • Moraiolo: Aus Umbrien stammend, begeistert diese Sorte mit ihrem fruchtig-herben Aroma und ihrer dunklen Farbe. Moraiolo-Oliven eignen sich hervorragend für die Herstellung von Mischungen mit anderen Olivensorten.

Geschmacksprofile der Olivensorten:

  • Mild und fruchtig: Leccino, Nocellara Messinese
  • Kräftig und leicht bitter: Frantoio, Coratina
  • Buttrig-mandelartig: Taggiasca
  • Fruchtig-herb: Moraiolo, Maurino
  • Scharf und würzig: Carolea, Kalamata

Olivenöl – flüssiges Gold aus Italien:

Neben den köstlichen Tafeloliven ist Italien auch für sein hochwertiges Olivenöl weltberühmt. Natives Olivenöl extra aus Italien, insbesondere Sorten wie Frantoio, Coratina und Leccino, überzeugt mit seinen einzigartigen Geschmacksprofilen und seiner hohen Qualität.

Tipp: Experimentiere mit verschiedenen Olivensorten und finde deine Favoriten! Genieße sie pur als Vorspeise, verwende sie in Salaten oder zaubere köstliche Gerichte mit Olivenöl aus Italien.

Online-Shop

Du hast Lust dich selbst von unseren Oliven zu überzeugen. Dann findest du bestimmt das Richtige in unserem Online-Shop.