Wein
Wissen

Trockenbeerenauslese: Entdecke die Rarität und Intensität der höchsten Prädikatsstufe

In der Welt der Weine gibt es eine Kategorie, die durch absolute Rarität, Intensität und unvergleichlichen Geschmack besticht: die Trockenbeerenauslese. Als höchste Stufe der Prädikatsweine in Deutschland und Österreich, präsentiert sie ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das nur in Ausnahmejahren und aus ausgewählten Trauben gewonnen werden kann. In diesem Blogbeitrag entführen wir dich in die faszinierende Welt der Trockenbeerenauslese Weine und lüften die Geheimnisse dieser besonderen Rarität.

Brano
Time2Taste Gründer

Was ist eine Trockenbeerenauslese?

In Deutschland markiert die Trockenbeerenauslese den fünften und höchsten Schritt in der Welt der Prädikatsweine. Die Trauben für diese Weine erreichen einen außergewöhnlichen Reifegrad, der sich in einem Mindest-Mostgewicht von 150 bis 154 Grad Oechsle je nach Anbaugebiet widerspiegelt. Neben diesem Kriterium müssen Trockenbeerenauslesen auch die strengen Anforderungen der Kategorie Qualitätswein erfüllen.

Ähnlich verhält es sich in Österreich, wo die Trauben für Trockenbeerenauslese Weine ein Mindest-Mostgewicht von 30 Grad KMW aufweisen müssen. Im Gegensatz zu Deutschland, wo Trockenbeerenauslesen ausschließlich lieblich oder süß ausgebaut werden, sind österreichische Trockenbeerenauslesen stets edelsüß ausgebaut.

Was ist die Besonderheit der Edelfäule bei Trockenbeerenauslesen?

Einzigartig für Trockenbeerenauslese Weine ist die intensive Edelfäule, der die Trauben vollständig befallen sein müssen. Diese Edelfäule, verursacht durch den Edelpilz Botrytis cinerea, entzieht den Trauben Wasser und konzentriert Zucker und Aromen auf höchstem Niveau. Die Trauben schrumpfen dabei zu rosinartigen Beeren ein, die einen unvergleichlichen Geschmack liefern.

Welche Eigenschaften hat eine Trockenbeerenauslese?

Trockenbeerenauslese Weine zeichnen sich durch ihre absolute Rarität, Intensität und unvergleichlichen Geschmack aus. Sie präsentieren ein komplexes Aromenspektrum, das an getrocknete Früchte, Honig, Gewürze und exotische Früchte erinnert. Die Süße ist üppig, aber durch eine feine Säure perfekt ausbalanciert, was zu einem harmonischen und langanhaltenden Abgang führt.

Welche Rebsorten eignen sich für Trockenbeerenauslesen?

Für die Herstellung von Trockenbeerenauslesen eignen sich besonders aromatische Rebsorten wie Riesling, Gewürztraminer, Scheurebe oder Trockenbeerenauslese. Diese Rebsorten bringen die gewünschten komplexen Aromen und die hohe Konzentration von Zucker und Aromen in den Wein ein.

Zu welchen Speisen passt eine Trockenbeerenauslese?

Trockenbeerenauslese Weine sind aufgrund ihrer Intensität und Süße eher als Dessertweine oder zum pur genießen geeignet. Sie harmonieren perfekt mit Blauschimmelkäse, Foie gras oder fruchtigen Desserts.

Fazit:

Trockenbeerenauslese Weine bieten ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das durch absolute Rarität, Intensität und unvergleichlichen Charakter überzeugt. Ob pur genossen oder zu besonderen Anlässen, Trockenbeerenauslese Weine bereichern die Welt des Weins um eine faszinierende Facette und lassen jeden Weinliebhaber in ihren Bann ziehen.

Wein Tasting

Kennst du eigentlich schon unser Wein Tastings?

Du kannst dein Tasting für ein Treffen mit Freunden, für Familienfeiern, für ein Firmenevent oder für einen Junggesellenabschied buchen.